Menorca 2017


Wir verbrachten eine erholsame Woche im Insotel Punta Prima, welches direkt am Meer liegt, am Rande vom gleichnamigen Städtchen Punta Prima. Direkt am Hotel vorbei führt der Fernwanderweg Cami de Cavalls. Es gibt einen öffentlichen Strand, welcher in wenigen Schritten erreichbar ist. Das Wasser ist einladend und türkisblau. Die Hotelanlage ist sehr gross und weitläufig, entsprechend gefüllt mit vielen Gästen von klein bis gross.

 

Wir haben einen Ausflug nach Mao gemacht per Bus, was empfehlenswert ist. Es gibt viele kleine Gässchen zu entdecken und ein Besuch des Hafens lohnt sich ebenfalls. Manche Busstrecken sind dermassen überfüllt, dass es sich empfiehlt besser ein Auto zu mieten.

 

Wir besuchten die Pferdeshow Somni. Somni bedeutet Traum in der lokalen Sprache. Man kann die wunderschönen Pferde der Raza Menorquina bewundern und den Klängen der Opernsängerin lauschen.

 

Mir persönlich gefällt Menorca unter den Balearen sehr gut. Die Insel ist etwas für Ruhe suchende und naturliebende Menschen. Auch viele Familien mit Kindern zieht es dorthin.